Österreichische Kontaktstelle
zum UNESCO-Übereinkommen über den Schutz und die Förderung der Vielfalt kultureller Ausdrucksformen

Aktuelle Meldungen

Mit 1. März 2014 wurde das UNESCO-Übereinkommen über den Schutz und die Förderung der Vielfalt kultureller Ausdrucksformen von 133 Staaten und der Europäischen Union ratifiziert. Neuestes Mitglied des Übereinkommens sind die Komoren (Beitritt: 20.11.2013).

UNESCO Ausschreibung: Internationaler Kulturförderungsfonds

Der internationale Kulturförderungsfonds unterstützt die Realisierung künstlerischer und kultureller Vorhaben in Entwicklungsländern sowie Veranstaltungen zur Etablierung von Kultur- und Entwicklungsstrategien. Die Priorität liegt auf jungen KünstlerInnen und Projekten von bzw. für Entwicklungsländer. Einreichfrist ist der 30. Mai 2014.
Mehr dazu ...


UNESCO Ausschreibung: Internationaler Fonds für kulturelle Vielfalt

Der Internationale Fonds für kulturelle Vielfalt unterstützt Projekte in Entwicklungsländern, die zur Stärkung der lokalen Kulturwirtschaft beitragen. Neben Entwicklungsländern selbst sind internationale NGOs sowie NGOs aus Entwicklungsländern, die das UNESCO-Übereinkommen zur Vielfalt kultureller Ausdrucksformen ratifiziert haben, antragsberechtigt. Einreichfrist ist der 15. Mai 2014.
Mehr dazu ...


UNESCO/UNDP: Creative Economy Report 2013. Special Edition

Der Welthandel mit kreativen Gütern und Dienstleistungen erreichte 2011 einen Rekordwert von insgesamt 624 Milliarden US-Dollar und hat sich damit seit 2002 mehr als verdoppelt. Gleichzeitig kommt der Kreativwirtschaft eine signifi- kante Bedeutung für inklusive und nachhaltige Entwicklung zu, so das Fazit des Creative Economy Report 2013, der am 14. November 2013 vorgestellt wurde. Begleitend zum Bericht ist eine Web-Dokumentationen erschienen, die mit Videos, Graphiken und Interviews zur Vertiefung in die Thematik einlädt.